Meine Reiseerlebnisse auf den Philippinen

Wenn ich meine Reisen auf die Philippinen betrachte, muss ich über 30 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen. Eine Zeit, in der Fliegen noch was besonderes war und mir aber auch die Raucher die enge Luft im Flugzeug verpesteten.

Als Delegation der Jugendgemeinschaftsdienste wurden wir grossartig auf den Philippinen empfangen. Ich erinnere mich gerne an die Empfänge, aber auch die Herzlichkeit in Sapang Paley und die Begegnung mit Pater Leo Schmi, hier zu meinen Beitrag

Aus der Reise entstand eine Brieffreundschaft mit Tessie Taga-oc. Ihre Familie ist von Mindanao gewesen und ich wollte die Insel unbedingt erleben, denn diese galt als gefährlich. Mein Konzert mit Kindern unvergesslich